Menü

Der Stamm 226 auf dem Bundescamp14.839 Rangers auf 60 Hektar Campfläche ergibt? ... Neben einem ganz schönen Gewusel auch das größte Bundescamp, das je stattgefunden hat.  Vom 8. bis 15. August 2014 trafen sich die Rangers aus ganz Deutschland zu einem Camp der Superlative in Neufrankenroda/Thüringen. Drei Jahre Planung der Bundesleitung machten das Bundescamp, das unter dem Motto "Aufbruch" stand, möglich.

Den "Aufbruch" auf das Bundescamp unternahm auch der Stamm Weil der Stadt, der sich mit seinenRangers auf den Weg nach Thüringenmachte. Jedoch wäre der Gedanke des Mottos "Aufbruch" mit dieser Bedeutung weit gefehlt. Es geht um den "Aufbruch" mit Jesus, ihn zum Mittelpunkt des eigenen Lebens zu machen, mit ihm aufzubrechen und neue Wege zu gehen. Als Stamm Weil der Stadt erlebten wir die Präsenz von Gott konkret und genossen jede Camp-Sekunde. Der Campalltag startete jeden Morgen mit einem Frühstück und der darauffolgenden Teamzeit. In der Teamzeit wurde sich am Campheft orrientiert, welches neben den Themen “Gott tut Wunder” und “Abrahams Auftrag” eine Vielzahl an weiteren Themen bot.

383 Bundescamp Aufbruch 2014


Das Horn trötete und weiter ging es zum Morgenapell wo die neuesten Informationen vom Campwart (Benjamin) und Stammleiter (Christian) bekannt gemacht wurden. Um die anderen Regionen des "Riesencamps" kennenzulernen, gab es mittags regelmäßig eine Marktzeit, in derWorkshops in anderen Regionen und deren Attraktionenwie zum Beispiel Heucatchen oder ein Wasserpark mit Wasserrutsche, besucht werden konnte.   Zu den Abend-veranstaltungen wurde sich in der Arena versammelt. Dort fand dann auch das Theaterstück und neben dem Input auch die Lobpreiszeit statt. Das herausragende Theaterstück spielte in der Zeit um Luther und war einer der vielen Höhepunkte des Camps. Trotz des überwältigenden Campgeländes, des Theaterstücks, der Lobpreiszeit etc. , gab es nur eine Person die im Mittelpunkt stand: Jesus. Für ihn dieses Camp zu gestalten und aus vielen Pfadfindern viele Jünger zu machen,ist das große Ziel für das viel Zeit und Kraft bereitgestellt wurde, doch für das alle Mühen wert sind.

Jannik  & Jasmin

Zum Seitenanfang