2020 03 13 Corona Hoffnung Kreuz

Liebe Gemeinde und Freunde,

angesichts der außergewöhnlichen Situation, in der sich unsere Gesellschaft durch die Ausbreitung des Corona-Virus befinden, haben auch wir als Christus-Gemeinde Weil der Stadt Maßnahmen ergriffen. Wir möchten unseren Beitrag zu den Bemühungen der Behörden leisten, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Wichtig soll uns sein, stets durch unser Handeln Zeichen der christlichen Hoffnung zu senden.

Dies bedeutet in erster Linie für uns als Christus-Gemeinde, dass Treffen mit vielen Menschen für eine gewisse Zeit vermieden werden und wir andere Formen der Gemeinschaft nutzen möchten, um unseren Glauben zu leben und die gute Botschaft von Jesus Christus zu teilen.

Wir sehen darin eine Chance, unsere Beziehungsnetzwerke zu stärken und auch wenn wir uns zunächst nicht mehr alle gemeinsam physisch treffen, so wollen wir als Gemeinde in dieser besonderen Zeit umso enger zusammen stehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Gottesdienste am Sonntag werden in kleinem Umfang weiter stattfinden. Gemeindeglieder, die zu Risikogruppen gehören oder mit Risikogruppen zu tun haben, bitten wir zuhause zu bleiben. Update 18.03.: Bis auf weiteres finden keine Gottesdienste in unserem Gemeindehaus mehr statt
  • Ab diesen Sonntag (15.3.) werden wir unsere Gottesdienste digital zugänglich machen. Zugang über: www.cgweilderstadt.de/Livestream --> Passwort: Hoffnung2020  Update 18.03.: Der Livestream wird weitergesendet!
  • Das Kirchkaffee nach den Gottesdiensten wird bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Die Bestuhlung im Gottesdienstraum wird reduziert.
  • Wir empfehlen, in Kleingruppen und in den Familien Gottesdienst zu feiern und hier die neuen Online-Angebote (Live-Stream und Communi-App) zu nutzen - Update 18.03.: Wir empfehlen, dass ihr euch nur noch virtuell trefft, d.h., ihr könnt euch im Chat in unserem Livestream treffen, Möglichkeiten, sich virtuell zu treffen bietet auch Skype oder Zoom
  • Durch die Einführung einer neuen App haben wir eine Plattform geschaffen, auf der man sich vernetzen kann, um in kleineren Runden Glaubensgemeinschaft zu haben. Ihr findet diese hier: cgw.communiapp.de
    Die App wird derzeit noch nicht in den Appstores von Google und Apple veröffentlicht, wird aber dort in den nächsten Tagen bereitstehen. Die Web App ist aber jetzt schon nutzbar. Bitte nutzt doch dieses Angebot um euch schnell abzusprechen. Anleitungen dazu findet ihr hier:
    https://cgw.communiapp.de/page/login/tab/tutorial
  • Kinder- und Jugendangebote werden zunächst weitergeführt, finden aber dezentralisiert statt. Das heißt, dass durch verschieden Maßnahmen eine Durchmischung der Peergroups vermieden wird. Update 18.03.: Alle Kinder- und Jugendangebote finden bis auf weiteres nicht mehr statt
  • Großveranstaltungen im Gemeindehaus werden bis auf weiteres vertagt. Das heißt zum Beispiel, dass das internationale Frauenfrühstück am 28. März leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss.
  • Die Gemeindefreizeit im Mai ist weiter in Planung.
  • Hier findet ihr die aktuellen Handlungshinweise, zusammengestellt von Doktor Macus Handel: Handlungshinweise Corona

Wir wollen die freie Zeit nutzen, um in Beziehungen zu investieren, uns gesellschaftlich zu engagieren und vielleicht auch die ein oder andere Renovierungsaktion am Gebäude durchzuführen.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten, wenn es Änderungen gibt. Details zu einzelnen Punkten folgen zur gegebenen Zeit. Bei dringenden Fragen wendet euch bitte an das Gemeindebüro.

Solltet ihr einen Kleingruppe suchen, oder bei euch Raum schaffen für eine Kleingruppe, wendet euch bitte an Joachim Leist (Bereichsleiter Jüngerschaft) unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und nutzt die neue App (cgw.communiapp.de)

Wir wissen, diese Pandemie hat bereits jetzt schon drastische Folgen für alle Menschen, nicht nur für die betroffenen Risikogruppen. Wir selbst wollen weiterhin gute Nachbarn sein, die nach Wegen suchen, unserer Gesellschaft zu helfen.

Wir bitten euch aber auch für die zu beten, die dies derzeit besonders nötig haben: Menschen in Risikogruppen, medizinisches Personal (auch unter uns) und alle Entscheidungsträger.

Im Gebet verbunden

Jonathan Schirmer und Johannes Vogt

 

Den Newsletter erhalten

captcha 
Die personenbezogenen Daten, die wir über dieses Formular erhalten, werden nur für den mit dem Formular verbundenen Zweck verarbeitet. Über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website hier: https://www.cgweilderstadt.de/datenschutzerklaerung Grundlage für den Umgang mit personengebundenen Daten ist Kapitel 2 (§§ 6-12) der MV-DSO. (Siehe hier: MV-DSO)
Zum Seitenanfang