Menü

2019 04 06 BU Freizeit Beim Spiel

Das vergangene Wochenende vom 5.-7. April 2019 haben wir gemeinsam als Biblischer Unterricht in der Rohrauer Hütte auf der Albhochfläche in der Nähe von Bad Urach verbracht. Mit 17 Jugendlichen und 7 Leitern sind wir am Freitagnachmittag vollständig in der Hütte eingezogen und haben diese in Beschlag genommen.

Super versorgt wurden wir durch unser Küchenteam Karin und Bernhard aus Reutlingen, die mit viel Engagement alle Mahlzeiten für uns vorbereitet haben - und es gab viel und lecker Essen!

Dort angekommen und nach einer ersten Stärkung haben wir unter der Anleitung von Bettina und Jonathan einen unterhaltsamen Spielabend gehabt. Das ohnehin nur dünn vorhandene Eis zwischen uns war danach komplett gebrochen und wir waren als eine tolle Einheit auf das Wochenende eingestimmt.

Am Samstagvormittag haben wir uns unter der Leitung von Damaris in zwei Einheiten auf die Suche nach unserer Identität gemacht. Wir haben gefragt „Wer bin ich?“ und „Wie sehen mich die anderen?“ Dabei haben wir viel positiven Zuspruch und mutmachende Worte erhalten.

Nachmittags haben wir bei frühlingshaftem Wetter im Freien gespielt und ordentlich körperliche Energie abgebaut. Unterbrechen lassen haben wir uns nur durch ein leckeres Kuchenbuffet.

Nach dem Abendessen haben wir dann gemeinsam mit Markus in Gottes Wort geschaut, wie uns unser Vater im Himmel sieht. Grandios, wie er durch seine wesenhafte Liebe zu allen seinen Geschöpfen die göttliche Liebe Agape hat. Auch hat er Menschen durch die Gabe seines Geistes befähigt, in diese göttliche Liebe hineinzuwachsen. Echt kurios und vermutlich nur im Glauben anzunehmen.

Bis zur Bettzeit gab´s danach noch eine Diskussion in der Gesamtrunde zu Fragen die uns beschäftigen.

Mit einem geistlichen Impuls von Dominik sind wir in den Sonntag gestartet. In unserer Einheit haben wir dann das Thema Charakter bearbeitet. Im Vorfeld konnten wir schon im Internet einen Test für uns durchführen. Johannes hat uns mit Unterstützung von Nils einiges dazu erklärt. Wichtig wurde uns, dass es im Umgang mit Menschen hilfreich ist, über die verschiedenen Charaktere Bescheid zu wissen. Und es ist unmöglich, diese zu ändern - Gott hat uns schließlich so gewollt.

Zum Abschluss haben wir uns am Albtrauf noch in die Sonne gesetzt und für uns gegenseitig gebetet und für die kommende Zeit unter Gottes Segen gestellt.   Ein tolles Wochenende!

Den Newsletter erhalten

captcha 
Die personenbezogenen Daten, die wir über dieses Formular erhalten, werden nur für den mit dem Formular verbundenen Zweck verarbeitet. Über unseren Umgang mit personenbezogenen Daten informieren wir in unserer Datenschutzerklärung auf dieser Website hier: https://www.cgweilderstadt.de/datenschutzerklaerung Grundlage für den Umgang mit personengebundenen Daten ist Kapitel 2 (§§ 6-12) der MV-DSO. (Siehe hier: MV-DSO)
Zum Seitenanfang