Menü

 

2017.11.Buchtipp

Geistlich wachsen mit der Jesusregel
"Kaum etwas beinhaltet so viel formende Kraft wie die konstruktive Rückmeldung von Mensch zu Mensch." (Thomas Härry im Vorwort)

Sagt man sich in Kirchen und Gemeinden noch die Meinung, wenn es um so etwas wie Fehlverhalten geht? Oder gilt dann eine Art "christlicher Nichtangriffspakt"? Wa­rum schweigen wir lieber, als ein klärendes Gespräch zu führen, aus dem eine persönli­che Veränderung und geistliches Wachstum hervorgehen könnte? Daniel Plessing greift dazu auf die sogenannte Jesusregel aus dem Matthäusevangelium (Matthäus 18,15-20) des Neuen Testaments zurück. Hier geht es um das gegenseitige Ermahnen und die wert­volle Frucht, die daraus erwachsen kann. Plessing beschreibt den heilsamen Umgang, durch den Nächstenliebe, Sozialkompetenz und Mut gelernt werden.

 

Das Buch kostet 12,95 € und ist erhältlich bei http://www.cgweilderstadt.de/medienshop

 

Zum Seitenanfang